Author

Mareike

Browsing
Exploring the world and myself by two feet.

Einer der anstrengendsten Trails in ganz Europa soll er sein, der GR20. Obwohl nur relativ kurze 180 km lang, ist er eine echte Weitwanderherausforderung. Nicht die tägliche Länge, sondern die zu überwindenden Höhenmeter sind die große Challenge, denn der GR20 verläuft im Hochgebirge der französischen Insel Korsika. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und garantiert keine Höhenangst sollte man mitbringen, wenn man sich diesen Trail vornimmt. Björn, mit dem ich schon übers Weitwandern auf dem Camion mit dem Zelt gesprochen habe, war im Sommer zusammen mit seiner Freundin Annika auf dem GR20 unterwegs. 

When I took a closer look at the map, a relatively big island caught my eye: it does not only work as a barrier between the Gulf and the open Pacific, but it is also, appropriately, called Great Barrier Island. And apparently, there is also a hiking trail. The Aotea Track is a 25 km long trail that loops around the island’s rugged interior and climbs up to the island’s highest peak, Mount Hobson/Hirakimata (627 m). After doing some further research on the island, I learned that it lies about 100 km northeast of Auckland, is about the same size as Auckland, but only has a bit more than 1000 inhabitants (Auckland, on the contrary, has over 1.6 Mio inhabitants). Life on the island is often described as being “life in New Zealand many decades back “.

I am very enthusiastic about riding trains. Not the ones with which people commute to work. I am in awe of the long hauls. I have already ticked off the box of riding trains in Russia, Kazakhstan, India, New Zealand, and China. In the U.S., I have crossed the country four times by Amtrak already. Now, with being back in the U.S. for some time and wanting to catch up with friends in Portland and in Idaho, it is the perfect opportunity to close a little gap of the “Empire Builder” route in the Northwest (between Portland and Sandpoint, ID) and to eventually ride on an Amtrak train in winter.

2022 ist so gut wie Geschichte und ich habe große Lust, mein eigenes Outdoor-Jahr Revue passieren zu lassen. Ich rede natürlich nicht nur gern mit anderen Wandernden, sondern brenne dafür, hin und wieder auch selbst unterwegs zu sein.
Weil ich bis in den Spätsommer hinein nicht nach Neuseeland einreisen durfte, wo ich eigentlich arbeite, konnte ich weit mehr und länger unterwegs sein als ich das für 2022 erwartet hätte. Ich erzähle euch in dieser Episode ein bisschen darüber, wo ich unterwegs war, was ich gemacht habe und bei dem ein oder anderen Ziel habe ich euch Stories von unterwegs mitgebracht.

Yes, indeed – plural! Many people escape the cold winter weather in Europe and fly to one of the Canary Islands for a vacation and do some day hikes in fantastic weather. But we decided to escape the cold and miserable winter weather, especially in Germany, and hike the length of the GR131 hiking trail that covers almost all of the Canary Islands. Ever heard of these islands? They are a region of Spain, that politically and economically belongs to Europe but is only about 60 miles off the western coast of the African continent.

Manchmal weiß man einfach, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, um sich einen Traum zu erfüllen. Bei Katrin war es 2016 soweit als sie auf dem Balkon ihrer neuen Wohnung stand. Sie kündigte, nahm sich ein Jahr Zeit und wollte wandern. Seitdem sie eine Dokumentation über eine Wanderung auf dem Appalachian Trail gesehen hatte, ließ sie der Gedanke ans Fernwandern nicht mehr los. Aber als sie ihre Entscheidung zur Auszeit fällte, war die Wandersaison auf der Nordhalbkugel schon im vollen Gange. Warum nicht auf der Südhalbkugel irgendwo wandern gehen?! Gesagt, getan und so stand Katrin im November 2016 am Cape Reinga, dem nördlichsten Punkt des Te Araroa und lief los. In den darauf folgenden Monaten wanderte sie die knapp 3000 km bis nach Bluff, ein kleiner Ort, der das südliche Ende des TA markiert. 

Vanuatu consists of roundabout 80 islands and is located three hours by plane north of New Zealand, east of Fiji, slightly north of New Caledonia, and west of the northern tip of Australia. Still, somewhere almost forlorn in the blue vastness of the Pacific Ocean. Ten days as an end-of-teaching-for-the-year trip with two colleagues from uni: visiting an active volcano and some snorkeling was on the list.