Category

Podcast “Wanderwach & Kaffee”

Category

Über 4270 km, von der Grenze Mexikos in der Nähe von San Diego, bis zur Grenze nach Kanada, zieht sich der Pacific Crest Trail. Jahr für Jahr machen sich ambitionierte Weiterwandernde auf dem Weg, einige Monate in der Wildnis von Kalifornien, Oregon und Washington zu verbringen. Viele halten es nicht durch und brechen vorher ab. Aber diejenigen, die ankommen an der Grenze zu Kanada, oder wenn man Sobo, eben nach Süden geht, an der Grenze nach Mexiko, sind dann PCT-„Thruhiker“. Dann wird man einerseits ganz wundervolle Erfahrungen und Erlebnisse gesammelt, andererseits auch den ein oder anderen ziemlich harten Moment erlebt haben.

Keep Reading

Eine Alternative zu den großen Trails in den USA musste her! Denn da Janas Sabbatjahr von August 2018 bis August 2019 dauerte, dies weder für Appalachian Trail, Pacific Crest Tail noch Continental Divide Trail ein idealer Zeitpunkt ist, schaute sie sich eher auf der Südhalbkugel nach einem langen Trail um. So stieß sie auf den knapp 1000 km langen Bibbulmun Trail an der Westküste Australiens.

Keep Reading

Wir sprechen über keinen bestimmten Trail, sondern über unterschiedliche Wander-/Hiking-Philosophien, über Purismus beim Wandern und darüber, wie es sich anfühlt, wenn man auf einer Alpenquerung plötzlich über die Alpen gewandert ist oder auf dem Pacific Crest Trail die High Sierra überwunden hat. 
Wir diskutieren auch darüber, ob räumliche Leere in Form vom Wandern in der Wüste oder Wandern in eher reizarmen Landschaften Raum schafft für Kreativität und ob das gleichzeitig die Persönlichkeit formt.

Keep Reading

Als Niels Rabe 2018 in seinem Sabbatical den Pacific Crest Trail von Süd nach Nord wanderte, konnte er noch nicht ahnen, was dieser Thru-Hike bei ihm auslösen würde. Ohne sehr viel Wandererfahrung machte er sich auf, um zu sehen, ob er die 4270 km des PCT packen kann. Angekommen an der kanadischen Grenze war nicht das Thru-Hiken des Appalachian Trails oder des Continental Divide Trails der nächste logische Schritt – nein, Niels hatte vom Great Western Loop gehört und war fasziniert!

Keep Reading

Tine lebt ihren Traum! Gemäß dem Motto „Urlaub kann ich auch in Deutschland machen“ zog Tine vor wenigen Jahren nach Südafrika und lebt seitdem dort ihren Auswanderertraum. Südafrika ist vor allem für Safaris, guten Wein und das multikulturelle Kapstadt bekannt. Dass man dort nicht nur auf den Tafelberg wandern, sondern auch großartige Mehrtageswanderungen machen kann, erzählt sie bei „Wanderwach & Kaffee“. 

Keep Reading

Wanderungen hat sie in verschiedenen Ländern auch gemacht, aber immer mit Guide und in einer Gruppe und eher sporadisch. Letztes Jahr jedoch hat sie es gewagt – sie ist allein losgezogen und ist den 125-km-langen Lechweg von Vorarlberg bis nach Bayern gewandert. Immer entlang des türkisfarbenen Flusses, umgeben von der Bergwelt der Alpen, von einem Ort zum nächsten ist sie gegangen.

Keep Reading